IPE-Potenzialtraining (Gruppentraining)

Das Potentialtraining ist eine regelmäßige Begleitung in kleinen Gruppen von Kindern und Jugendlichen. In wöchentlichen „freiwilligen“ und einem monatlichen etwas längerem Termin erlernt das Kind dort, auf seinen persönlichen Zustand Einfluss zu nehmen, Blockaden zu lösen und dadurch gestärkt den Alltag, Schule, Sport oder Studium zu meistern. Auch nutzen wir die „Kraft der Gruppe" für unsere Übungen.

Ablauf Potenzialtraining

Einmal im Monat findet immer Freitags von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr das „Haupt“-Training statt. Termine entnehmen Sie bitte hier.

Jeweils Montags, 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie Mittwochs, 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr können alle Kinder „freiwillig“ kommen, so oft sie das Angebot nutzen wollen und Zeit haben. Anmeldung via SMS bis zum Vormittag des entsprechenden Tages notwendig


Wie funktioniert Potenzialtraining?

Ihr Kind lernt zu sich selber zu finden und zur Ruhe zu kommen. Diese Ausgangssituation wird trainiert und genutzt, um Alphalearning- und Superlearning-Methoden anzuwenden. Das dient dazu, dass die Kinder Lerninhalte schneller und einfacher aufnehmen und verstehen und dauerhaft behalten sowie das Erlernte zu integriere. Das Superlearning wird intensiv und mit viel Freude trainiert.

Beim sogenannten Imagestreaming wird Gehirnjogging bzw. Synapsentraining in Form von z.B. Fantasiereisen und Imaginationen praktiziert.

Wir können unser Gehirn wie einen Muskel trainieren. Durch spezielle Übungen für gezieltes Gehirntraining vermehren sich – fotografisch nachgewiesen – die synaptischen Verbindungen.

Warum ist Potenzialtraining so effektiv?

Das möchte ich mit einem Beispiel beschreiben: das Kind hat Angst vor Prüfungen. Es kommt am Morgen in die Schule, hat schwitzige Hände, vielleicht schlecht geschlafen, wegen der anstehenden Klassenarbeit ein mulmiges Gefühl im Bauch. Es entstehen Blockaden, die bis zum bekannten Blackout während der Prüfung führen können.

Das Potentialtraining umfasst Methoden mit denen gezielt diese Blockaden im limbischen System gelöst werden. Das Thema „Prüfungsangst“ wird z.B. in einer geloopten Fantasiereise anders verpackt, so dass das Kind unterbewusst lernt:

„Mensch, ich darf ruhig bleiben! Es ist in Ordnung, wenn ich tief einatme und die Augen nach oben richte, damit keine negativen Emotionen entstehen.“

Dies wird das Kind durch das regelmäßige Training automatisch und unbewusst in sein Verhalten – zum Beispiel in Stresssituationen – integrieren. Die Kinder erlangen auf eine spielerische Art und Weise die Fähigkeit, ihre alltäglichen Herausforderungen einfacher zu meistern, Vokabeln leichter zu lernen und ihre schulischen Antworten verfügbar zu haben, bis hin zum wesentlich einfacheren Umgang von „größeren und kleineren“ Problemen.

In Form einer regelmäßigen wöchentlichen Begleitung, erfahren die Kinder dort auf ihren persönlichen Zustand Einfluss zunehmen. Durch regelmäßiges Üben werden neuronale Verbindungen geschaffen, die bis weit ins Erwachsenenleben Unterstützung geben, Blockaden lösen, Lösungsansätze beschleunigen, das Lernen erleichtern, innere Ruhe finden.

In der einmal im Monat stattfindenden längeren Übungsphase kann ich ganz gezielt mit den Kindern und Jugendlichen auch „größere“ Übungseinheiten, bspw. auch im Outdoor-Bereich, anbieten.


Details und die Termine erfahren Sie hier (auch Termine, die leider ausfallen müssen)


Potenzialentfaltung

 (Quelle: Internet)

Wie lange sollte Ihr Kind solch ein Potenzialtraining machen?

Es gibt hier keine Standarddauer. Es hat sich aber gezeigt, dass ein Training von mind. 12 Wochen sinnvoll ist. In dieser Zeit können sich die Methoden festigen und Ihr Kind kann selbstständig auch alleine weiter arbeiten. Natürlich kann Ihr Kind noch viel länger im Training bleiben!

Es gibt Kinder, die 2 - 3 Jahre im Training blieben, weil es dem Kind so gut tat!


Welchen Nutzen hat Ihr Kind und Sie vom Potenzialtraining?

Das Kind lernt sich besser zu konzentrieren, sich selber zu motivieren, selbstbewusster zu sein und festigt diese Methoden innerhalb einer Gruppe.

Dadurch kommt Ihr Kind besser mit den Leistungsanforderungen zurecht, und geht entspannter und erfolgreicher durchs Leben.

Ist Ihr Kind voller Lebensfreude und Motivation kann es Zukunftsängste besser meistern.

Und all dies kann auf Ihrer Prioritätenliste nicht weit
genug oben stehen. 

Das IPE-Potenzialtraining ist eine regelmäßige und wertvolle Möglichkeit, weil es Ihrem Kind die Möglichkeit gibt, das Gehirn, also das Denken, die Kreativität, Antrieb und Lebensfreude hochprofessionell und wirksam zu trainieren, so wie es im Sportunterricht schon für den Körper geschieht. 

Das IPE bietet echte, dauerhafte und sehr wertvolle Bausteine und
Lösungen im Leben Ihres Kindes
. Schließlich geht es um die Zukunft
Ihres Kindes
!

 

Ein Gruppentraining / Gruppencoaching ist sinnvoll

Zum Beispiel weil...

… Ihr Kind sich oft selbst im Weg steht?

… Ihr Kind oft unzufrieden oder reizbar ist?

… Ihr Kind in der Schule schlechte Leistungen bringt, obwohl es docheigentlich ein "helles Köpfchen" ist?

… Ihr Kind oft Wutanfälle bekommt und es ihm hinterher leid tut, weil es das garnicht wollte?

… Ihr Kind Probleme hat, sich Dinge zu merken oder sich einfach mal zu konzentrieren?

… Ihr Kind flippig und manchmal regelrecht überdreht ist?

… Ihr Kind antriebslos ist und ihm die Motivation fehlt?

… Ihr Kind nicht wirklich selbstbewusst ist und deshalb Probleme hat?

 oder

 … Ihr Kind sehr begabt ist und Sie ihm eine besondere Unterstützung zukommen lassen möchten?

… Ihr Kind dadurch seine Zeit effektiver nutzen kann, wenn es Lerninhalte und Stoffe wesentlich schneller lernt?

… Sie Ihrem Kind einen wirklichen Vorteil für das gesamte weitere Leben mitgeben möchten?

… Sie Ihrem Kind Türen öffnen, den Druck und die Leistungsanforderungen auch zu meistern.

… Sie die sportlichen Leistungen Ihres Kindes immens fördern möchten.

Damit Ihr Kind mich kennen lernt und ich Ihr Kind, findet vor dem Potenzialtraining eine Einzel-Startup-Stunde oder ein Coaching statt.

Hier beschreibe ich auf wenigen Seiten, was ich als IPE Potenzialtrainer eigentlich mache.